Juli 14, 2024

Ein Polizist – 7 Schüsse – ein unbewaffneter Mann

Am Montagabend wurde in den USA im Bundesstaat Maryland, Temple Hills, der 43-Jährige Arbeiter und zweifache Vater William Green kaltblütig sieben Mal von dem Polizisten Michael Owen niedergeschossen. Jetzt wird der Polizist Owen, der zugleich ein 10-jähriger Polizeiveteran ist, wegen Mordes angeklagt.

Wie kam es dazu?
William Green, der wohl unter Alkohol stand und ein Verkehrsunfall hatte, wurde mit Handschellen hinter dem Rücken festgenommen. Der festgenommene Green wurde auf den Beifahrersitz des Streifenwagens gesetzt, woraufhin kurze Zeit später der Polizist Owen in den Streifenwagen stieg und ihn mit sieben Kugeln erschoss. Die Gründe werden wohl noch untersucht.

Deborah Jeon, Rechtsdirektorin der American Civil Liberties Union von Maryland, sagte in einer Erklärung: „Es gibt keinen Grund, warum eine mit Handschellen gefesselte Person mehrmals von einem Polizisten erschossen werden sollte, geschweige denn in einem Streifenwagen.“
Die Familie von Green ist schockiert und sicherte zu für, Gerechtigkeit zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert