April 10, 2021

Polizei tötet 33-Jährige Maria

Am vergangenen Freitagmorgen wurde Maria (33 Jahre) von der Polizei in ihrer Wohnung in Berlin Friedrichshain erschossen. Ihr Mitbewohner wählte den Notruf aufgrund von häuslicher Gewalt.
Als sich mehrere Polizisten Zutritt in ihr Zimmer verschafften, kam es nach Aussage der Polizei aufgrund des Widerstandes zu der Notwendigkeit eine Schusswaffe zu gebrauchen und Maria schlussendlich dadurch zu töten.
In ihrem Zimmer hing eine Antifa-Flagge, wodurch eine Sympathie mit der antifaschistischen Szene angenommen wird. Einige Menschen gingen noch am selben Abend auf die Straßen und forderten die Aufklärung dieses Falles und den Stopp von Polizeigewalt.

Jetzt wird gegen den Beamten wegen vorsätzlicher Tötung ermittelt. Die Polizei konnte den Fall nur bedauern und wünschte ihrem Kollegen Kraft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.